Erfahrung mit Kassensystemen - Lösungen ??? (U. Thudium, Hagenbräu in Worms)

zum Vergrößern anklicken (18 kB)
Beim Anrichten des Artikels wird der Tisch mittels Tastendruck aufgerufen und dann "abgehakt".
Der Bon wird ausgedruckt und die Küchenmitarbeiter wissen nun die Anzahl der noch zu richtenden
Speisen.

2.1.4 PLU oder Touch Screen ?
Es gibt zwei verschiedene Oberflächen bei dem Bonieren den Artikel. Bei PLU = Price look up muss der
Mitarbeiter die Nummer, hinter der der Artikel gespeichert ist, auswendig lernen und beherrschen.

Geht man von der ABC Regel aus, nach der 20% der Artikel 80 % des Umsatzes machen, dürfte dies bei
einen durchschnittlichen Gastronomiebetrieb für den Mitarbeiter kein Problem darstellen.

Jedoch beginnt der Stressfaktor bei einer Umbestellung oder Änderung, da gerade dann der aufnehmende
Mitarbeiter anfängt zu suchen. In Kleinbetrieben wird dies oftmals durch manuelles umschreiben auf dem
Bon behoben.

Bei Touch Screen wird auf der Oberfläche der Kasse jeder Artikel in Buchstaben dargestellt.
Bei Berührung der entsprechenden Taste wird der zu bonierende Artikel aufgerufen

zum Vergrößern anklicken (20 kB)
Ansicht einer Touch Screen Oberfläche bei Wagner EDV Systeme

Was ist nun das bessere System ?

Jedes System hat seine Vor- und Nachteile. Es ist betriebsbedingt zu überprüfen mit welchem System
am besten gearbeitet werden kann. Von besonderer Betrachtung sollten jedoch folgende Punkte sein:

- Geschwindigkeit des Systems
- Aufwand der Einarbeitung unter Berücksichtigung der Artikelanzahl
- Mögliche Anzahl der Um- Sonderbestellungen
- Anzahl der Mitarbeiter, die das Terminal bedienen sollen



Seite 4 ausdrucken   Startseite