Von Bier, Behörden und Banken     (Ralf Störzbach Lindenbräu Waldbronn)

Behördenrast

Wie schön, daß Deutschland so gut durchorganisiert ist.

Es gibt einem schon ein unheimlich sicheres Gefühl, wenn man weiß, daß sich dutzende von
furchtbar wichtigen Behörden und Institutionen um das geplante Vorhaben sorgen.

Und alle sind so wichtig, daß jede einzelne (bis hin zum Schornsteinfeger) einen Strich
durch die Rechnung machen kann.

Ich hatte das Vergnügen, mich in Baden-Württemberg zu verselbständigen. Baden-Württemberg
ist nach Bayern wahrscheinlich das am besten verbeamtete Land Deutschlands. Und einige
Vertreter dieser Spezies lernte ich kennen.

Um auch ja nichts falsch zu machen, beschloß ich, schon im Voraus sämtliche mir bedeutsam
erscheinende Behörden einzuladen, mein Objekt zu begutachten. Denn Nachbesserungen sind
ärgerlich.

Also rief ich das Hauptzollamt an, den Wirtschaftskontrolldienst (süddeutsche Spezialität,
gehört zur Polizei), die Gewerbeaufsicht, das Baurechtsamt und den Bürgermeister. Letzterer
war am leichtesten zu handhaben.

Das Hauptzollamt erschien, tat furchtbar wichtig, war besorgt um die Bemessung der Biersteuer
und verschwand mit dem Hinweis, man komme wieder, wenn es fertig wäre.

Der Wirtschaftskontrolldienst kam in Begleitung einer furchtbar wichtigen Frau Dr. vom
Veterinäramt und besichtigte meinen alten Kahn. Leider konnten sie sich nicht so richtig
vorstellen, was ich vorhatte, bemängelten aber schon mal vorsorglich die Kacheln in der
Küche, die dazugehörigen Fugen, die Toiletten, den Keller insgesamt und überhaupt.
Ansonsten kämen sie wieder, wenn es fertig wäre.



Die Gewerbeaufsicht kam. Leider konnte auch er sich nicht so richtig vorstellen, was ich
vorhatte, bemängelte aber schon mal vorsorglich die elektrischen Leitungen, sämtliche Stufen,
den Keller, die Kacheln in der Küche und überhaupt. Er käme dann wieder, wenn es fertig wäre.
Das Baurechtsamt kommt sowieso erst, wenn's fertig ist....

Wir rissen also ALLES raus, bis auf die Grundmauern des Gebäudes, und machten dann alles
neu. Das ist bestimmt die sicherste Alternative...


Seite 3 ausdrucken   Startseite